• DE
  • EN

Startseite

Tätigkeitsprofil

Wir sind eine in Köln ansässige Anwaltskanzlei. Wir sind beratend und verteidigend auf dem Rechtsgebiet des Wirtschaftsstrafrechts, insbesondere des Umwelt- und Arbeitsstrafrechts,  tätig. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Verkehrswirtschaftsrecht, hier vor allem das Gefahrgutrecht, die Ladungssicherungsverantwortung sowie allgemein Transportdelikte.

Unsere Klienten sind vornehmlich Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und ihre Mitarbeiter, zudem kommunale Institutionen sowie Ingenieur- und sonstige Sachverständigenbüros. Wir beraten und vertreten unsere Mandantinnen und Mandanten in Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren nicht nur, wenn es um die Abwehr von Vorwürfen gegen einzelne Personen geht, sondern auch dort, wo sich Bußgelder oder Maßnahmen der Vermögensabschöpfung gegen die Unternehmen selbst richten.

Ein Teil unserer anwaltlichen Tätigkeit ist zudem die Unterstützung unserer Mandantinnen und Mandanten bei ihren Maßnahmen, insbesondere im Rahmen von strafrechtlichen Compliance-Programmen, möglichen Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Unternehmen vorzubeugen. Hier wirken wir auch bei firmeninternen Fortbildungen, die sich insbesondere mit Fragen des Organisations-, Delegations- und Aufsichtsverschuldens im Unternehmen befassen, durch Vortragstätigkeit mit.

Umweltstrafrecht

Gewässerverunreinigung, Bodenverunreinigung, Luftverunreinigung, Lärm, unerlaubter Umgang mit Abfällen, unerlaubte grenzüberschreitende Abfallverbringung, unerlaubter Anlagenbetrieb, unerlaubter Umgang mit Gefahrstoffen und Gefahrgütern, Freisetzen von Giften, abfallrechtliche Transport- und Nachweisdelikte, sonstige umweltrechtliche Verstöße insbesondere gegen Abfall-, Immissionsschutz-, Wasserrecht, chemikalienrechtliche Straf- und Ordnungswidrigkeiten, Natur- und Tierschutzdelikte.

Verkehrswirtschaftsrecht

Gefahrgutrecht
Ladungssicherung
Güterkraftverkehrsrecht
Transportdelikte

Delikte allgemein im Zusammenhang mit dem Betrieb technischer Anlagen

Betriebsstörungen, Verletzung technischer Regelwerke und Verletzung von Verkehrssicherungspflichten, Verstöße gegen Betriebssicherheitsvorschriften.

Arbeitsstrafrecht

Verstöße gegen Vorschriften des technischen und sozialen Arbeitsschutzes wie Arbeitsschutz- und Arbeitssicherheitsgesetz, Betriebssicherheitsverordnung, Arbeitszeit-, Arbeitnehmerüberlassungs-, Schwarzarbeitsbekämpfungs- und Arbeitnehmerentsendegesetz.

Weitere wirtschaftsstrafrechtliche Delikte

Korruption, Wettbewerbsdelikte, Betrug und Untreue im Wirtschaftsverkehr, Steuerdelikte.